Kris Hauf - Private Vermögensbetreuung

fondsweb.de - Globale Aktienfonds im 1-Jahres-Check 26.11.20 Meldung

(boerse-online) - Der Baillie Gifford Long Term Global Growth Fund war in den vergangenen zwölf Monaten der beste Fonds für globale Aktien. Analysiert wurde zudem, wie gut sich die größten Fonds und wichtigsten ETFs für globale Aktien entwickelten. Von Ralf Ferken

Die besten Fonds

In den vergangenen zwölf Monaten entwickelte sich der Baillie Gifford Long Term Global Growth Fund laut FVBS professional besser als alle anderen globalen Aktienfonds - dank einer hohen Gewichtung in Amazon (8%) und Tesla (7%). Ihm folgen der Morgan Stanley Global Advantage Fund sowie der Morgan Stanley Global Opportunity Fund, die ebenfalls auf wachstumsstarke Qualitätsaktien setzen. Dies ergibt eine aktuelle Auswertung von TiAM FundResearch für globale Aktienfonds mit einem verwalteten Vermögen von mindestens 100 Millionen Euro.

Die größten Fonds

Bei den 15 größten globalen Aktienfonds reüssierte der Morgan Stanley Global Opportunity Fund erneut. Gut schlugen sich zudem der Capital Group New Perspective Fund sowie der Pictet Global Megatrend Selection. Auch Fondsklassiker wie der DWS Akkumula, der DWS Vermögensbildungsfonds und der UniGlobal entwickelten sich in den vergangenen zwölf Monaten besser als ETFs auf den MSCI World Index. Schwerer taten sich die beiden Dividenden-Flaggschiffe Deka-DividendenStrategie und DWS Top Dividende, die sich indes besser behaupteten als vergleichbare Dividenden-ETFs. Auch der Value-Klassiker Templeton Growth (Euro) Fund schlug sich besser als vergleichbare Value-ETFs.

Die besten klassischen ETFs

Unter den globalen Aktien-ETFs ragt der iShares Dow Jones Global Titans 50 ETF heraus, der 83 Prozent in US-Aktien sowie 40 Prozent in IT-Werten hält. Der iShares Core MSCI World ETF lag in den vergangenen zwölf Monaten zwar hinter den besten Fonds und einigen Fondsklassikern, erreichte aber dennoch eine positive Rendite.

Die besten Faktor-ETFs

Etliche Faktor-ETFs rutschten seit Mitte November 2019 dagegen in die roten Zahlen - darunter beispielsweise der iShares Edge MSCI World Minimum Volatility ETF, der das Börsencomeback seit Ende März 2020 nicht voll mitmachte. Einzig der iShares Edge MSCIWorld Momentum Factor ETF schlug sich außerordentlich gut, da er US-Aktien (72%) und IT-Werte (30%) vergleichsweise hoch gewichtet.



Quelle:
fondsweb.de